Hier findest du uns

Adresse
Waldstraße 3
15926 Fürstlich Drehna
Deutschland

 

News

  • Alle
  • Allgemein
  • Veranstaltung

Tolles Osterfest für Cross-Fans 2020 in Fürstlich Drehna

Auch im nächsten Jahr kommt das ADAC MX Masters nach Fürstlich Drehna. Wie schon 14 Mal zuvor wird in Südbrandenburg die Auftaktveranstaltung der Top-Serie des deutschen Motocross ausgetragen. Diesmal sollten sich dafür alle Motocross- und speziell Fürstlich-Drehna-Fans das Oster-Wochenende frei halten, denn terminiert ist das Rennen auf den 12....

The next Step

Maximilian Spies dockt bei internationalem Spitzenteam an Schon vergleichsweise lang gilt Maximilian Spies als eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente im deutschen Motocross-Sport. Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der 85-ccm-Klasse 2016 und danach zwei Meistertiteln in der Klasse bis 125 ccm sorgte der 15-Jährige aus Ortrand national wie international für...

Richard Stephan beim Jugend-MX-DM-Auftakt vorn dabei

Im Rahmen des dritten Laufes zur Deutschen Motocross Meisterschaft der Open-Klasse trug am vergangenen Wochenende im sächsischen Lugau gleichzeitig die 85er-Klasse der dmsj – Deutsche Jugend-Motocross-Meisterschaft – ihr erstes Saisonrennen 2019 aus. Mittendrin im Getümmel befanden sich auch Richard Stephan und Emely Köhler vom MSC Fürstlich Drehna, dem Veranstalter des alljährlichen Saisonauftaktes des ADAC MX Masters.

Jens Getteman gewann mit dem Glück des Tüchtigen

Mit dem Gesamtsieg des Belgiers Jens Getteman endete der diesjährige Saisonauftakt der deutschen Top-Motocross-Serie ADAC MX Masters in Fürstlich Drehna im Süden Brandenburgs. Nach seinem Sieg im ersten Wertungslauf ging der Pfeil-Kawasaki-Pilot im zweiten gleich zwei Mal zu Boden und kam so nicht über Rang acht hinaus. Dieser reichte ihm allerdings, um die Tageswertung beider Läufe für sich zu entscheiden. Hinter dem aus der Weltmeisterschaft gekommenen Gaststarter Tanel Leok aus Estland, der den zweiten Lauf gewann und Gesamtzweiter wurde, kam der vierfache Masters-Champions Dennis Ullrich aus dem baden-württembergischen Kämpfelbach auf Tagesrang drei.

(Trainings-)Tag der Überraschungen in Fürstlich Drehna

Bei kühlen Temperaturen, aber ansonsten stabilem Wetter, nahmen 225 Piloten aus 23 Nationen am heutigen Samstag das Training zum diesjährigen Saisonauftakt des ADAC MX Masters in Fürstlich Drehna auf. Das geschäftige Treiben auf und neben der Strecke endete mit gleich mehreren Überraschungen. In der der deutschen Top-Motocross-Serie ihren Namen gebenden Premium-Klasse ADAC MX Masters fuhr einer auf die Pole Position, der ein Jahr aus freien Stücken pausierte – der Däne Stefan Kjer Olsen. Das Gleiche gelang in der unmittelbaren Nachwuchskategorie, dem ADAC MX Youngster Cup, mit Glen Meier ebenfalls einem Dänen, was auf die zu diesem Zeitpunkt weniger malträtierte Strecke „Rund um den Mühlberg“ zurückzuführen war.

Feinschliff fürs Drehnaer Motocross-Fest

Die wochenlangen Vorbereitungen auf den Saisonauftakt des ADAC MX Masters 2019, der am kommenden Wochenende in Fürstlich Drehna über die Bühne gehen wird, sind weitgehend abgeschlossen. Damit am 13. und 14. April die besten deutschen sowie eine Vielzahl internationaler Motocross-Piloten die Strecke „Rund um den Mühlberg“ endlich in Beschlag nehmen können, waren am Vortag des ersten MX-Highlights des Jahres nur noch ein paar Feinarbeiten notwendig.

Achtung Vormerken Stargast Melanie Müller Live 13.04.2019 um 20.00 Uhr in Fürstlich Drehna im Festzelt an der Rennstrecke. ...

Noch mehr Service für Fans in Fürstlich Drehna

Durch Videowand keine Sekunde Motocross-Rennaction verpassen

Auch in diesem Jahr geht die deutsche MX-Sonne wieder im Osten auf. Am 13. und 14. April hat die Zeit des Wartens ein Ende und in Fürstlich Drehna startet das ADAC MX Masters traditionell in seine neue Saison. Ebenfalls schon traditionell, lud der dann und dort gastgebende MSC Fürstlich Drehna Medienschaffende zu einer Pressekonferenz ein, um diese über den Stand der Vorbereitungen sowie die eine oder andere Veränderung zu unterrichten.

WM-Rennen als Training für ADAC MX Masters genutzt

Tom Koch fiebert Saisonauftakt in Fürstlich Drehna entgegen

Als am letzten März-Wochenende der dritte Motocross-Grand-Prix 2019 im niederländischen Valkenswaard auf dem Plan stand, bestritt Tom Koch seinen zweiten GP in der Top-Klasse MXGP und nutzte diesen gleichzeitig als adäquates Training für den Saisonauftakt des diesjährigen ADAC MX Masters. Dieser findet am 13. und 14. April erneut im südbrandenburgischen Fürstlich Drehna statt. Dass man sich bei der Veranstaltung mit dem höheren Prädikat auf die, wenngleich international offene, nationale Serie vorbereitet, ist eher unüblich, doch ist genau das in diesem Fall bei Tom Koch durchaus zutreffend.